Ein innerer Weg

Photo-by-Bogomil-Mihaylov-on-Unsplash.jpg

Körperpsychotherapie
Die Körperpsychotherapie bietet einen
fundierten Zugang zum Fühlen und Erfahren

Auf dem Weg der Körpererfahrung, der Gefühle und darüberhinaus tieferen Erfahrungen bietet der therapeutische Ansatz einen fundierten Zugang zu Gefühlen und tieferen Erfahrungen sowie mehr Klarheit im Umgang damit.
Geistige, körperlich-emotionale und persönliche bzw. "innere Entwicklung ist das "letzte" große Abenteuer und die eigene individuelle innere Reise auf der die Körperpsychotherapie Sie in einer gewissen Form für eine Zeit lang unterstützen kann.


Auch in Form der Resilienz- und Ressourcenstärkung ist sie grundlegend geeignet. 

Sowohl alleinstehend, komplementär als auch zur Vertiefung nach bereits stattgefundener Psychotherapie kann die Körperpsychotherapie für eine Zeit sehr effizient sein.

Körperpsychotherapie / Traumatherapie
Nicht nur das Gespräch, sondern der Körper und die Erfahrung darin unterstützt innere Entwicklung und Klarheit

Sowohl die Verarbeitung und Integration der Erfahrung bspw. "eines Radunfalls" auf rezeptiver körperlicher Ebene als auch bspw. die Integration der Erfahrung akuter oder früherer emotionaler Belastung kann hilfreich sein, dass wir uns psychisch, geistig und körperlich freier entwickeln können.

Daraus möglich entstehende bewusste oder unbewusste Belastungen für das psychische, emotionale und physiologisch komplexe Körpersystem sowie in den heutzutagen zahlreichen Belastungsmomenten in Alltag, Beziehung und Beruf können somit reduziert oder gelöst werden.


Eine fundierte Aus- und Fortbildung des Begleiters auf körper- sowie psychotherapeutischer Ebene kann wesentlich wichtig in der Begleitung dafür sein.

Mit einem fundierten humanistisch orientiertem, tiefenpsychologischen psychotherapeutischen Hintergrund fließen zusätzlich die umfassenden grundlegenden körperpsychotherapeutischen Ansätze von u.a. Dr. Phil. L. Johnsons, W. Reichs, F. Perls ein und in fortwährenden Weiterbildung ergänzen sie sich mit entwicklungspsychologischen und traumatherapeutisch orientierten körperpsychotherapeutischen Ansätzen aus dem SATe, SE Somatic Experience ( Basics) oder auch der Somatic Psychology.

Individuell angepasste Eigenanleitungen helfen Ihnen Stück für Stück zur eigenen Selbstkompetenz und selbstständigen Weiterentwicklung.